350 Pflegedienste in Hamburg

Hamburg ist ein Ballungsraum. Und in der Beliebtheitsskala an Wohnraumflächen im gesamten Bundesgebiet nimmt Hamburg einen immer begehrteren Platz ein.

Doch auch der Pflegedienste Bereich ist in Hamburg enorm. Rund 350 Pflegedienste Hamburg gibt es mittlerweile. Ergibt sich aus privaten Pflegediensten und Freigemeinützigen Trägern. Wenn man diese Zahlen so in den Mittelpunkt stellt, zeigt sich ein enormer Konkurrenzdruck für die vielen Pflegedienste in ganz Hamburg.

Die kleinen Pflegedienste schneiden sogar in der Regel etwas besser ab, bei der „Neukundenaquierung“ als die grossen Pflegedienstgruppen.

Woran das liegt? Sicherlich auch an der Menge der mitarbeiter und der zentralen Platzierung in den kleinen Artzpraxen.

Wer profitiert vom Konkurrenzkamp der Pflegedienste

Die Frage, ob es tatsächlich ein „Kampf“ der Konkurrenten ist, sollte so nicht gestellt werden. Sondern viel mehr, das die Versorgung der Pflegedienste recht breit ist und der Mensch der Pflege bedarf in der Regel gut versorgt ist.
Viel mehr geht es um die Pflegequalität. Denn, auch wenn der MDK und die Krankenkassen enorme Qualitätsmerkmale vorgeben, wie beispielsweise die Pflegeplanung, die Pflegefortbildungen die ein Pflegedienst seinen Mitarbeitern anbieten muß, ist es am Ende immer der zu betreuende Mensch der subjektiv für sich entscheiden kann, für wie weit und hoch er die Pflege und damit die Qualität

Schreibe einen Kommentar